Häcksler

Häcksler BE

der Spezialist für Stroh, Sonnenblumen, Gründüngung und Ernterückständen

zum optimalen Häckseln von Mais, Sorghum und Baumwolle , für extrem kurzes Häckselgut auch bei Maisstroh.

Hohe Einlauföffnung
Gute Verteilung des gehäckselten Strohs bei Mähdrescherschwaden
Gross dimensonierter Rotordurchmesser

Häcksler BE - leichtzügig und wirtschaftlich

Der SAUERBURGER Strohhäcksler BE ist besonders für den wirtschaftlichen Einsatz auf den Stoppelfeldern zum Zerkleinern von sehr großen Mengen Maisstroh, Baumwolle und Sorghum konzipiert. Die hohe Einlauföffnung, der extrem große Rotordurchmesser sowie die besondere Form des Gehäuses verleihen der Maschine die besten Voraussetzungen um hohen Durchsatz in nur einer Überfahrt zu bewältigen und zu verteilen. Die Stellung der Auswurfklappe und der Strohleitbleche ermöglichen ein gleichmäßiges Verteilen des Strohschwads auf die ganze Breite der Fläche.

Mittels eines Schnellverschlusses an der Auswurfklappe lässt sich das Dach der Maschine mit nur wenigen Handgriffen schließen. Der Häcksler eignet sich dadurch auch zum Zerkleinern von Ernterückständen und Zwischenfrüchten oder zur Pflege von Brachland.

Im Gehäuseinneren befinden sich zwei Gegenschneiden, die das Stroh passieren muss. Sie gewährleisten durch ihren geringen Abstand zum Messer eine optimale Zerkleinerung des Häckselgutes, welches dann problemlos mit dem Grubber eingearbeitet werden kann.

Es fördert so die schnelle Verrottung und Humusbildung und hilft damit wirksam zu einer Verbesserung der Bodenstruktur sowie zur Bekämpfung der Schädlinge, die sich in den Pflanzen befinden.

Die Tiefenführung der Maschine wird über zwei große Laufräder eingestellt. Sie gewährleisten ein einwandfreies Abtasten der Geländeoberfläche und sorgen für eine gleichmäßige Schnitthöhe.

Der Antrieb der Maschine erfolgt über ein sehr robustes Winkelgetriebe und über einen großdimensioniert ausgelegten Keilriemenantrieb (bei BE 3500 D und BE 4500 D beidseitig). Der dynamisch ausgewuchtete Rotor der Maschine läuft extrem ruhig und garantiert so mit eine lange Lebensdauer des kompletten Gerätes. Zur Verschleißminderung bei steinigem Boden, sowie bei hohen Flächenleistungen, wird zusätzlich ein Prallblech empfohlen. Es bildet ein Puffer zwischen Rotor und Gehäuse und kann nach Abnutzung einfach ausgewechselt werden.

Strohleitblende - optional
Automatischer Keilriemenspanner
BE 2600
BE 3000
BE 3500 D
BE 4500 D
Gesamtbreite
2,60 m
3,00 m
3,50 m
4,50 m
Arbeitsbreite
2,40 m
2,80 m
3,20 m
4,00 m
Zapfwellendrehzahl
540 U/min
1000 U/min
1000 U/min
1000 U/min
Anzahl der Keilriemen
5 SPB
5 SPB
2×4 SPB
2×5 SPB
Anzahl der Werkzeuge
30 Paar/Stk.
36 Paar/Stk.
40 Paar/Stk.
52 Paar/Stk.
Leistungsbedarf
45 kW/60 PS
60 kW/80 PS
75 kW/100 PS
97 kW/130 PS
Gewicht
940 kg
1.200 kg
1.420 kg
1.700 kg

Werkzeuge für Häcksler BE

Die Wahl der Arbeitswerkzeuge hängt von den jeweiligen Einsatzbedingungen ab. Diese sind in der Praxis unterschiedlich.
Bei diesem Gerät werden folgende Werkzeuge angeboten:

Maisschlegel

  • speziell für das Zerkleinern von großen Mengen Körnermais
  • für das Mulchen von großem Volumen
  • Maschinen mit hoher Einlauföffnung
Maisschlegel

Maisschlegel mit Zwischenschlegel

  • speziell für das Zerkleinern von großen Mengen Körnermais
  • für das Mulchen von großem Volumen
  • Maschinen mit hoher Einlauföffnung
  • Bessere Sogwirkung durch Zwischenschlegel
Maisschlegel mit Zwischenschlegel

Serienausstattung

Stabile Schweißkonstruktion
Arbeitswelle mit 1 Satz Messer
1 x Gegenschneide und 2 x Zerreißkamm
Auswurfklappe höhenverstellbar
luftbereifte Stützräder und Keilriemenantrieb bei BE 1700 bis BE 2600 mit mechanischer Spannvorrichtung
Bei BE 3000, BE 3500 D und BE 4500 D mit automatischer Keilriemenspannvorrichtung
Gelenkwelle

Sonderausstattung

Gelenkwelle mit Freilauf
Prallblech
Strohleitblende
große Stützräder

Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns. Oder rufen Sie uns einfach direkt an: +49 (0) 7668 / 9032-0