Doppelmessermähwerk

DM Schmetterling

Doppelmesser Schmetterling

Effizientes Mähen mit einer Arbeitbreite von 7,30 m bis zu 10,00 m und einer Leistungsaufnahme ab 1,5 kW/m Arbeitsbreite

hohe Flächenleistung
geringes Leistungsgewicht
umweltschonende Mähtechnik
geringe Futterverschmutzung

Doppelmesser DM Schmetterling

Die SAUERBURGER DM Schmetterling Mähkombinationen sind für hohe Flächenleistungen bei verhältnismäßig geringem Leistungsbedarf ausgelegt. Aufgrund des geringen Leistungsgewichtes können die Mähkombinationen auch an Fahrzeugen mit einer Leistung ab 70 PS betrieben werden. Die Leichtzügigkeit der Mähwerke, die geringe Leistungsaufnahme, sowie die daraus resultierende Kraftstoffeinsparung ermöglichen eine sehr wirtschaftliche und ökologisch wertvolle Arbeitsweise.

Bei den Mähkombinationen sind alle Schneidwerke unabhängig voneinander am Rahmen befestigt, was eine optimale Bodenanpassung ermöglicht, selbst in kupiertem Gelände.

Die Antriebsdrehzahlen werden digital überwacht und die Bedienung der Schneidwerke erfolgt über ein Bedienterminal. Zusätzlich verfügen die Mähwerke über eine Vorgewendeautomatik, was die Bedienung erleichtert.

Denn DM Schmetterling  gibt es als  Frontanbau oder in der Aufgelösten Variante im Front- und Heckanbau.

Doppelmesser schonen die Insekten

Die Doppelmessertechnik erfüllt die Forderungen nach einer umwelt- und insektenschonenden Mähtechnik für alle Grün- und Naturschutzflächen. Der schonende Scherenschnitt und das sanfte Ablegen des Futters (Schnittgutes) hinter dem Mähbalken gewährleisten einen maximalen Schutz aller Lebewesen. Bei entsprechender Schnitthöhe werden selbst Bodenbrüter nicht gefährdet.

Durch die sauber abgetrennten Pflanzenstängel wird das Ausbluten der Schnittstellen reduziert und somit das Nachwachsverhalten begünstigt.

Die breite, gleichmäßige Mähgutablage verbessert zusätzlich den Trocknungsvorgang, weshalb das Zetten (Wenden) des Erntegutes reduziert werden kann.

Der sanfte, nicht rotierende Schnitt des Doppelmessers verteilt keinen Schmutz im Erntegut, was zu einer deutlich geringeren Futterverschmutzung führt.

Variable Einsatzmöglichkeiten

Frontanbau
Aufgelöste Variante im Front- und Heckanbau.

Technische Lösungen

gesamte Steuerung und Drehzahlüberwachung über Bedienterminal

mechanische Anfahrsicherungen an den seitlichen Schneidwerken

federentlastetes Frontmähwerk

 

Anzeige zur einfacheren Höheneinstellung

 

mechanische Überschnittanpassung über Lochleiste (bei aufgelöster Variante)

 

im Gehäuse geschützter Drehzahlsensor

Typ
DM 7300
DM 8000
DM 9100
DM 10000
Legende: *Aufgelöste Ausführung **Front Ausführung
Arbeitsbreite gesamt
7,30 m
8,00 m
9,10 m
10,00 m
Arbeitsbreite Ausleger
2,40 m
2,75 m
3,36 m
3,75 m
Arbeitsbreite Frontmähwerk
2,75 m
2,75 m
2,75 m
2,75 m
Transporthöhe
2,88 m
3,22 m
3,82 m
4,20 m
Transportbreite
3,0 m
3,0 m
3,0 m
3,0 m
Anzahl Laufsohlen
12 stk
12 stk
12 stk
12 stk
Gewicht
680 kg * bzw 1080 kg**
700 kg * bzw 1100 kg**
740 kg * bzw 1140 kg**
760 kg * bzw 1160 kg**

Werkzeuge für DM Schmetterling

Die Wahl der Arbeitswerkzeuge hängt von den jeweiligen Einsatzbedingungen ab. Diese sind in der Praxis unterschiedlich.
Bei diesem Gerät werden folgende Werkzeuge angeboten:

Doppelmesser BIDUX; Ober- und Untermesser glatt

  • Geeignet für feine, kurze Bestände z.B. Silogras, Magerwiesen
  • sauberer Grasschnitt
  • Geringer Kraftbedarf
  • schonend für die Umwelt
  • mit ungleicher Klingenteilung 70 / 84 mm
Doppelmesser

Doppelmesser BIDUX; Obermesser glatt, Untermesser gezahnt

  • Geeignet für stängelige, harte Bestände z.B. Luzerne, Hanf, Getreidestoppeln, überständige Gräser
  • sauberer Grasschnitt
  • Geringer Kraftbedarf
  • schonend für die Umwelt
  • mit ungleicher Klingenteilung 70 / 84 mm
Doppelmesser_Untermesser_gezahnt

Serienausstattung

Dreipunkt-Aufnahme Kat. I+II
Frontkraftheber unabhängige Bodenanpassung der Schneidwerke (Bei Frontanbau)
Alle Funktionen über ein Bedienterminal steuerbar (bei Frontanbau)
Alle Funktionen der seitlichen Schneidwerke über ein Bedienterminal steuerbar (bei aufgelöster Variante)
Vorgewendemanagement: Ausheben und Absenken aller Schneidwerke über einen Bedienschalter
Schneidwerke auch einzeln ausheb- und absenkbar
Schneidwerke auch einzeln ein- und ausschaltbar
Überschnitt bei angegebener Arbeitsbreite 130 mm je Seite (bei Frontanbau)
Mechanische Überschnittanpassung (130 mm - 330 mm je Seite) (bei aufgelöster Variante)
BIDUX - Schneidwerke mit ungleicher Klingenteilung 70 / 84 mm CARBODUX Messerklingen gezahnt
Hydr. Antrieb über Aggregat durch Frontzapfwelle 1000 U/min, mit Gelenkwelle (bei Frontanbau)
Hydr. Antrieb über Aggregat durch Heckzapfwelle 540 U/min, mit Gelenkwelle
Überlastsicherung der Schneidwerke durch Druckbegrenzungsventile
Laufsohlen aus Hardox (30 mm – 250 mm)
Digitale Drehzahlanzeige im Bedienerterminal
Elektronische Drehzahlregelung
Mechanisch einstellbare Anfahrsicherungen an den seitlichen Schneidwerken

Sonderausstattung

Ersatzmesser 1 Satz
Schwadbleche (Paar) mittleres Schneidwerk
Schwadtrommeln (Paar) mittleres Schneidwerk
Ober- und Untermesser glatt
Gerätedreieck Kat. 1,2,3 (bei Frontanbau)
Mittleres Schneidwerk über Gerätedreieck gekoppelt
Hydraulische Überschnittanpassung (bei aufgelöster Variante)
Beleuchtungsanlage
Verstärkungsprofil für seitliche Schneidwerke
Laufsohlen 260 mm breit
Zusätzlicher Satz Laufsohlen für Schneidwerke (12 Stück)
Ersatz-Messerklingen & Senknieten

Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns. Oder rufen Sie uns einfach direkt an: +49 (0) 7668 / 9032-0