Bagger-Mulcher

Kobold

für den Einsatz in schwer zugänglichem Gelände, Forstwegeunterhaltung, Eisenbahntrassen, Rodungen

zur optimalen Zerkleinerung von Büschen, Hecken und zum säubern von Unterholz

extrem robust
bis zu 10 cm Holzdurchmesser
gute Zerkleinerung
wirtschaftlich

Mulchkopf KOBOLD - für die wirtschaftliche Böschungspflege

In Bereichen, die mit einem herkömmlichen Böschungsmulchgerät nicht mehr erreichbar sind und in denen nur noch mit dem Bagger gearbeitet werden kann, ist der SAUERBURGER Mulchkopf KOBOLD das richtige Zusatzgerät um Flächen von Büschen, Hecken und Unterholz zu Säubern. Diese Maschine eignet sich für den schweren Einsatz und damit für Stammdurchmesser von bis zu 10 cm.

Beim SAUERBURGER Mulchkopf KOBOLD kommen durchschwingende Werkzeuge zum Einsatz. Für den extremen Einsatz wurde ein Spezialrotor entwickelt, in den die beidseitig verwendbaren Schlegel beim Eintreten von Überlastsituationen z. B. beim Aufschlagen auf große Steine oder andere Hindernisse eintauchen können. Dadurch können Schäden an der Arbeitswelle oder am Gerät vermieden werden.

Der Anbau an den Bagger erfolgt über eine vom Kunden gelieferte Adapterplatte, die auf das Mulchergehäuse montiert und mittels Steckbolzen mit dem Baggerarm verbunden wird. Die Führung der Maschine erfolgt über auswechselbare Schleifkufen rechts und links. Der Antrieb erfolgt über die Hydraulik des Baggers.

 

sauerburger-kobold-baggermulcher-mulcher

mit Forstschlegel

KOBOLD 1250
KOBOLD 1500
Gesamtbreite
1,47 m
1,62 m
Arbeitsbreite
1,12 m
1,36 m
Anzahl der Werkzeuge
24
28
Gewicht
550 kg
620 kg
max. Hydraulikdruck
420 bar
420 bar
max. Fördermenge
80 L/min
80 L/min

Werkzeuge für Kobold

Die Wahl der Arbeitswerkzeuge hängt von den jeweiligen Einsatzbedingungen ab. Diese sind in der Praxis unterschiedlich.
Bei diesem Gerät werden folgende Werkzeuge angeboten:

durchschwingender Forstschlegel

  • zum Zerkleinern von starkem Gehölz
  • Mulcheinsatz im unwegsamen Gelände
  • bruchsicher und rotorschonend durch das Eintauchen des Schlegels in den Rotor
  • beidseitig verwendbar
Forstschlegel

Serienausstattung

Rotor mit durchschwingenden und beidseitig verwenbaren Schlegeln
Prallblech
großdimensionierte Gleitkufen
mechanisch verstellbare Einlaufklappe
Hydraulikmotor mit Ventil für Drehrichtungswechsel
Adapterfläche für Befestigung an Baggeraufnahme

Sonderausstattung

Parallelogrammaufnahme
hydraulische verstellbare Einlaufklappe

Interesse geweckt?

Schreiben Sie uns. Oder rufen Sie uns einfach direkt an: +49 (0) 7668 / 9032-0